Staatsgestüt Sieraków, Polen

Die staatliche Hengststation Sieraków, rund 180 km östlich von Berlin gelegen, wurde 1827 durch den König von Preußen innerhalb der großen Stallanlagen der Familie Leszczynski gegründet. Das ehemals Posen’sche Landgestüt gilt als die älteste staatliche Hengststation Polens und als ältestes Zuchtzentrum im Westen des Landes. Heute ist Sieraków eines der wichtigsten Zentren für die einheimische Pferdezucht. Das Herrenhaus dient als Gästehaus für Besucher. Neben der reichen Geschichte und den Zuchterfolgen spielt der Sport eine wichtige Rolle. Zum Gestüt gehört eine Herde der seltenen Konik Polski-Pferde, von denen eine Abordnung bei den Marbach Classics zu sehen sein wird.