Hautnah-Konzerte in Marbach

Wenn ein Pferdeballett so gut inszeniert ist wie die Marbach Classics, dann ist der Erfolg beinahe garantiert:  Mit zugkräftigen internationalen Gästen und Könnern aus der Region wird der „Tanz der Pferde“ im Juli 2020 wieder zu einem begeisternden Fest der Begegnung von Musik und Reitkunst. Musikalisch in Szene gesetzt von der Württembergischen Philharmonie Reutlingen sind die Marbach Classics seit Jahren ein Publikumsmagnet. Die beiden Hautnah-Konzerte in der großen Gestüts-Reithalle finden am 3. und 4. Juli 2020 statt.

Bei den Marbach Classics 2020 gibt es ein Wiedersehen mit Georg Fritzsch, der die  Württembergische Philharmonie Reutlingen bereits 2017 in Marbach dirigiert hatte. Fritzsch, mit der Spielzeit 2020/21 Generalmusikdirektor der Badischen Staatskapelle und des Badischen Staatstheaters Karlsruhe, versteht als Züchter und Reiter auch was von Pferden, was ihn für sein Engagement als Gastdirigent bei diesem Veranstaltungsformat besonders qualifiziert. Veranstalter sind das Gestüt Marbach, die Württembergische Philharmonie Reutlingen und der Reutlinger General-Anzeiger.